Kein „wildes“ Durcheinander – Perma-Kulturen setzten auf Vielfalt in der Landwirtschaft

In diesem Bericht geht es um einen französichen Gemüsebauern, der höhere Erträge erzielt durch biologischen und vor allem vielfälltigen und abwechslungsreichen Sortenanbau. Empfehlenswert! Gesendet auf 3sat in der Sendung nano (den unteren Link folgen)

 

3sat.online – anders Internet

Eine Vielfalt von Obst- und Gemüsorten auf einem Feld: So will die „Perma-Kultur“ auf Pestizide und Herbizide verzichten.

Quelle: Kein „wildes“ Durcheinander – Perma-Kulturen setzten auf Vielfalt in der Landwirtschaft

keine Kommentare

Was sagst Du dazu?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Kontaktieren Sie uns

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending
Sammelsorium

Meld Dich mit Deinen Benutzerdaten an

Benutzername oder Passwort vergessen?

Zur Werkzeugleiste springen